Skip to main content

Wie lange Kirschen eingekocht werden

Wie lange soll man Kirschen einkochen? Hier findest Du die passende Antwort zum Thema Kirschen einwecken, denn diese Frage können wir Dir einfach beantworten.Wie lange muss man Sauerkirschen einkochen, wie lange Süßkirschen? Dafür finden sich unterschiedliche Angaben, da man die Kirschen für den Heimgebrauch auch schonend bei niedrigeren Temperaturen einkochen kann. Wichtig ist in jedem Fall eine saubere Arbeitsweise und die passenden Weckgläser bzw. Einmachgläser dafür zu verwenden!

Wie lange müssen Kirschen einkochen?

Wie lange Kirschen einkochen?Kirschen kocht man in der Regel 20 Minuten bei ca. 70 bis 90 Grad. Je nach Art kann das Einkochen etwas variieren, manche Rezepte gehen auch von bis zu 30 Minuten bei 80 Grad aus. Die Einkochzeiten sind also nicht direkt festgelegt.

Dafür sind, wie beim Einkochen generell, saubere Gläser notwendig. So vermeidet man Schimmel oder andere Ungeschicke beim Einwecken.

Wir geben Dir hier auch Tipps, wie man die Einmachgläser steril bekommt. Dafür muss man die Gläser und Verschlüsse gut auskochen.

Tipp: Um die richtige Temperatur zu bestimmen, verwendet man am Besten ein spezielles Einkochthermometer. Wenn man Kirschen mit Kernen einkocht, erhält man einen besseren Geschmack.

Wer will, kann die Kirschen aber zuvor entkernen und halbieren. Dafür gibt es zahlreiche Hilfsmittel und praktisches Zubehör.

Wie viel Zucker muss ich zum Kirschen einwecken verwenden?

Entscheidend ist auch die Menge an Zucker, die für das Einmachen von Kirschen in die Einmachgläser verwendet wird. Für Süßkirschen sind ca. 300 Gramm auf einen Liter Wasser ausreichend. Bei Sauerkirschen sollte man schon 450-600 Gramm Zucker auf den Liter Wasser verwenden.

Welche Gläser verwendet man zum Kirschen einwecken?

Wie lange Kirschen einkochen - die EinmachgläserWie zuvor bereits erwähnt, sind Weckgläser dafür gut geeignet. Dafür werden die Kirschen in die Einweckgläser gefüllt und mit dem abgekühlten Zucker-Wasser-Gemisch übergossen. Dabei darf nichts an den Glasrand kommen, um Schimmelbildung zu vermeiden. Ein Marmeladentrichter kann beim Einfüllen helfen.  Die Gläser werden anschließend in das auf ca. 80 Grad erhitzte Wasser gestellt und 30 Minuten lang eingekocht. Die Gläser dürfen sich dabei nicht berühren!

Andere Einmachgläser kannst Du aber auch verwenden. Twist off Gläser kann man auch verwenden, wenn die Deckel in Ordnung sind und richtig verschließen. Die Technik Kirschen zu konservieren und haltbar zu machen ist äußerst beliebt. Nach dem Einkochen der Kirschen stellst Du den Topf vom Herd und lässt ihn vollständig abkühlen.

Wie lange Kirschen einkochen – im Backofen

Wie lange müssen Kirschen einkochen?Du hast keinen Einkochtopf oder ein anderes Einkochgefäß zur Hand? Es ist auch möglich Kirschen im Backofen einzukochen. Die mit den Süß-oder Sauerkirschen befüllten Gläser mit dem Zucker-Wasser-Gemisch werden dabei im Backofen eingeweckt. Es dauert ca. 30 Minuten, bis die Kirschen im Backofen eingekocht ist, also ca. 10 Minuten länger, als im Topf.

Je nach Geschmack kannst Du zum Rezept übrigens auch noch weitere Gewürze hinzugeben und ausprobieren. So eignen sich zum Beispiel Zimt oder Nelken.

Wenn Du die Kirschen im Backofen einkochen willst, solltest Du eine Fettpfanne verwenden. Stelle die gut verschlossenen Gläser in die Pfanne in den vorgeheizten Backofen und warte, bis erste Blasen in den Gläsern aufsteigen! Anschließend wird der Ofen ausgeschalten und Du wartest noch ca. 30 Minuten und lässt die Einmachgläser oder Weckgläser noch im backofen.

Auf was muss ich beim Kirschen einwecken sonst noch achten?

Die Metallklammern der Weckgläser sind erst nach dem vollständigen Abkühlen der Kirschgläser zu entfernen. Ansonsten kann es sein, dass der nötige Unterdruck nicht aufgebaut wird und die Gläser nicht richtig verschlossen sind. Schließlich sorgt erst der Unterdruck für ein Vakuum, welches die Weckgläser luftdicht verschließt. Kirschen mit braunen Stellen sind nicht zum Einwecken geeignet.

Die Gläser mit den eingeweckten Kirschen zu beschriften, ist besonders bei einem größeren Lager von Vorteil. Dafür kannst Du auch die beliebten Etiketten für Marmelade verwenden.

Die fertigen Gläser sind nach dem Abkühlen an einem kühlen und dunklen Ort aufzubewahren. So kannst Du sie zum Beispiel im Keller oder in der Speisekammer lagern.

Wie lange sind eingekochte Kirschen haltbar?

Wie lange Kirschen einwecken?Kirschen sind nach dem Einkochen lange haltbar und gut konserviert. Spätestens nach 6 Monaten, allerspätestens aber zur nächsten Kirschernte solltest Du die Kirschen aufgebraucht haben, auch wenn sie gut haltbar gemacht wurden.

Im Zweifel solltest Du Dich beim Öffnen der Gläser auf Deine Sinne verlassen. Wichtig ist es hier, von zeit zu Zeit zu testen, ob die Gläser noch dicht sind. Um die eingemachten Kirschen so lange wie möglich haltbar zu machen, müssen die Gummiringe und Deckel der Gläser wirklich sauber sein!

Auf unserer Internetseite zum Thema Einkochen haben wir viele nützliche Tipps, Tricks & Kniffe für Dich zusammengestellt, nicht nur, wie lange Kirschen einkochen, sondern empfehlen Dir auch die passenden Einmachgläser. Was kann man alles einkochen? Auch diese Frage beantworten wir Dir bei uns!

Du kannst auch mal probieren, Wurst einzukochen (Wie lange Wurst einkochen?) und wir geben Dir leckere Rezepte zum Nachmachen, zum Beispiel unser Rezept für einen leckeren Nachtisch im Glas für alle Naschkatzen oder Brot im Glas, für alle, die es etwas deftiger mögen.

Also schau doch mal bei uns vorbei ?

Passende Produkte

Sturzglas 70 ml TO 66

0,54 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt, zzgl. VersandAktualisiert am: 23. Februar 2021 10:06
Bei Flaschenbauer*
Weckglas – WECK-Sturzglas 3/4 l Rundrand RR100 inkl. Deckel

1,52 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt, zzgl. VersandAktualisiert am: 23. Februar 2021 09:55
Bei Flaschenbauer*