Skip to main content

Sauerbraten einlegen

Wenn Du Sauerbraten einlegen willst haben wir hier die passenden Anleitungen und Rezepte für Dich. Ein eingelegter Sauerbraten gehört ohne Zweifel zu den absoluten Klassikern der gutbürgerlichen deutschen Küche und zählt zu den Highlights auf den Speisekarten vieler Restaurants und Gaststätten. Dementsprechend existieren Sauerbraten Rezepte in vielen leckeren Variationen.

So kannst Du geniale Anleitungen für verschiedene Fleischsorten finden, vom Schwein über Rind, bis hin zum Wild. Am Ende kannst du mit einem eingelegten Sauerbraten zartes Fleisch genießen, mit einem besonders köstlichen Geschmack. Oft runden Klöße und Rotkraut dieses typische und feine Sonntagsgericht ab.

Um einen Sauerbraten einzulegen sind wenige Grundzutaten notwendig, eventuell willst Du das Fleisch später durch weitere Zutaten und Dein eigenes Sauerbraten Rezept raffiniert verfeinern.

Sauerbraten einlegen und ziehen lassen

Ein ordentlicher Sauerbraten ist schnell selbst zubereitet, entscheidend ist aber die Zeit, in der das Fleisch durchziehen soll, etwas länger. In der Regel (abhängig vom Rezept) sollte man das eingelegte Fleisch für den Sauerbraten mindestens ein paar Stunden und mehr ziehen lassen.

Es gibt auch Rezepte bei denen das verwendete Fleisch erst nach nach 12-14 Tagen verzehrfertig ist, allerdings empfehlen wir Dir zum Anfang eine kürzere Durchziehzeit. Sonst müsstest Du das Fleisch täglich im Kühlschrank kontrollieren. Mit der Zeit nimmt der Braten den Geschmack der verwendeten Gewürze und Aromen richtig an und schmeckt letztendlich, auf dem Teller, einfach fantastisch.

Rezept drucken
Einen leckeren Sauerbraten einlegen
Hier findest Du die Grundzutaten zum Sauerbraten einlegen. Die Fleisch kann man beim Händler oder Jäger seines Vertrauens beziehen, zum Beispiel für einen zarten eingelegten Wildsauerbraten. Die Mengen der Zutaten variieren je nach Rezept, verwendeter Fleischmenge und Deinen persönlichen Vorlieben. Natürlich findest Du die verschiedensten Rezepte, beispielsweise für verschiedene Fleischsorten oder mit ergänzenden Gewürzen und Feinheiten.
Rezept zum Sauerbraten einlegen
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Vorbereitung 20 Minuten
Portionen
3-4 Personen
Zutaten
Zutaten
  • 1 Kilogramm Fleisch
  • Wasser
  • Essig
  • Salz
  • Pfefferkörner
  • Senfkörner
  • Lorbeerblätter
  • Wacholderbeeren
  • Gewürznelken
Zubehör
  • Das passende Gefäß
  • Sieb
Vorbereitung 20 Minuten
Portionen
3-4 Personen
Zutaten
Zutaten
  • 1 Kilogramm Fleisch
  • Wasser
  • Essig
  • Salz
  • Pfefferkörner
  • Senfkörner
  • Lorbeerblätter
  • Wacholderbeeren
  • Gewürznelken
Zubehör
  • Das passende Gefäß
  • Sieb
Rezept zum Sauerbraten einlegen
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Das Grundprinzip ist beim Sauerbraten leicht für Dich: Das Fleisch wird mit Salz und Pfeffer gewürzt.
  2. Anschließend legt man das gewürzte Fleisch in ein geeignetes, etwas höheres Gefäß und gibt die restlichen Gewürze hinzu (Loorbeer, Wacholder, Nelken usw.).
  3. Nun kann man Essig und Wasser miteinander vermengen und das Fleisch für den Sauerbraten komplett damit bedecken.
  4. Im nächsten Schritt wird der vorbereitete, mit dem Sud bedeckte Sauerbraten in den Kühlschrank gestellt.
  5. Nach einiger Zeit ist er gut durchgezogen, wir empfehlen Dir mindestens 12-24 Stunden abzuwarten.
  6. Abschließend gießt Du den Sud durch das Sieb ab (am besten in ein Extragefäß) und trennst ihn von den verwendeten Gewürzen.
  7. So erhälst Du Fleisch und Sud getrennt und kannst alles nach belieben braten (besser schmoren) und verwenden.
Rezept Hinweise

Mit Klößen und Rotkraut ergibt das ein schmackhaftes, klassisches Gericht der deutschen Küche. Denke vielleicht an den passenden Wein!

Dann kannst Du einen kräftigen Geschmack, zartes Fleisch und einen tollen selbstgemachten Sauerbraten mit Deinem Lieblingsfleisch genießen!