Skip to main content

Brot im Glas

Für alle Genießer zeigen wir Dir hier ein richtig leckeres Rezept: Das Brot im Glas zum selber backen. Diese Technik lässt sich einfach nachmachen, existiert in vielen Variationen, sorgt für viel Abwechslung auf dem Tisch und ist eine willkommene Abwechslung zum Abendbot, für Gäste, Bekannte und Freunde und mit stilvoll dekorierten Einkochgläsern auch ein klasse Geschenk!

Brot im Glas selber backen

Wie kommt das Brot ins Glas? Für ein leckeres Brot im Einmachglas, Weckglas, Sturzglas oder in Gläser mit Twist-off Deckel brauchst Du ein paar einfache Zutaten und ein wenig Zeit. Wichtig sind wirklich saubere, später dann eingefettete Gläser und die passenden Deckel und eine saubere Arbeitsweise. Dann kannst Du das Brot im Glas genießen, servieren oder die fertigen Gläser verschenken.

Unsere Rezeptidee ist übrigens ein leckerers Schwarzbrot im Glas. Du kannst Roggen-und Weizenvollkornmehl verwenden, besser würde sich Roggenschrot und Weizenschrot eignen, in verschiedenen Mahlstufen. Als kleines Geschenk und als kleine Aufmerksamkeit, leckerer Pausensnack, für unterwegs oder ein herzhaftes Picknick im Park ist das Brot im Glas ideal geeignet. Belegen kannst Du die fertig geschnittenen Brotscheiben wie Du magst. Wir wünschen Dir viel Spaß es auszuprobieren ?

Rezept drucken
Unser leckeres Brot im Glas Rezept
Wie kommt das Brot ins Glas? Mit dieser tollen Anleitung kannst Du schnell ein leckeres Brot im Glas backen. Die Backzeit variiert dabei, je nach Glasgröße zwischen 45-90 Minuten. Um herauszufinden, ob das Brot fertig gebacken ist, kannst Du die Stänchenprobe anwenden. Übrigens haben wir uns für eine leckere Schwarzbrot-Variante entschieden. Schwarzbrot im Glas ist gesund, gut bekömmlich und schmeckt einfach lecker. Wir wünschen Dir viel Spaß beim ausprobieren 🙂
Schwarzbrot im Glas Rezept
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Vorbereitung 30 Minuten
Kochzeit 45-90 Minuten
Wartezeit 30 Minuten
Portionen
6 Gläser
Zutaten
Gläser
Zutaten
  • 500 Gramm Roggenvollkornmehl (besser Rogenschrot, mittel gemahlen)
  • 500 Gramm Weizenvollkornmehl (besser Weizenschrot, fein gemahlen)
  • 1 TL Meersalz
  • 200 Gramm Zuckerrübensirup
  • 1 Liter Buttermilch
  • 2 Würfel Hefe
  • 250 Gramm Körner (je nach Geschmack Leinsamen, Sesam, Sonnenblumenkerne, Kürbis, Pinien)
  • Fett für Gläser (Butter, Öl..)
Vorbereitung 30 Minuten
Kochzeit 45-90 Minuten
Wartezeit 30 Minuten
Portionen
6 Gläser
Zutaten
Gläser
Zutaten
  • 500 Gramm Roggenvollkornmehl (besser Rogenschrot, mittel gemahlen)
  • 500 Gramm Weizenvollkornmehl (besser Weizenschrot, fein gemahlen)
  • 1 TL Meersalz
  • 200 Gramm Zuckerrübensirup
  • 1 Liter Buttermilch
  • 2 Würfel Hefe
  • 250 Gramm Körner (je nach Geschmack Leinsamen, Sesam, Sonnenblumenkerne, Kürbis, Pinien)
  • Fett für Gläser (Butter, Öl..)
Schwarzbrot im Glas Rezept
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Alle Zutaten vorbereiten und auf Zimmertemperatur bringen
    Alle Zutaten für Brot im Glas
  2. Die Hefe in die Buttermilch geben
    Hefe in Buttermilch geben
  3. Die Hefe in Buttermilch auflösen
    Hefe in Buttermilch auflösen
  4. Mehl und Salz vermengen, dazugeben und alles gut durchkneten
    Mehl und Salz
  5. Sirup und Körner dazugeben
    Sirup und Körner dazugeben
  6. Alles zu einem glatten Teig verarbeiten
    Der Teig für das Brot im Glas
  7. Die Gläser einfetten mit Butter oder Öl
    Einkochgläser einfetten
  8. Gläser mit dem Teig befüllen - Achtung: Den Rand sauber machen!
    Der Teig in den Gläsern
  9. Die Einmachgläser mit Alufolie bedecken und an einem möglichst warmen Ort ruhen bzw. "Gehen lassen". So ergibt sich eine Ruhedauer von ca. 30 Minuten
    Teig gehen lassen
  10. Der Brotteig in den Gläsern ist nun bereit für den Ofen
    Brotteig im Glas
  11. Die Gläser in den vorgeheizten Ofen geben und backen (ca. 160 Grad, manche Backöfen bieten eine Brotbackstufe bei ca. 180 Grad)
    Brot im Backofen
  12. Die Stäbchenprobe durchführen: Bleibt kein Teig mehr am Stäbchen nach dem einstechen, ist der Brotteig fertig gebacken. Da Schwarzbrot gebacken wird, kann man solange warten, bis das Brot im Glas wirklich etwas dunkler wird!
  13. Die Einmachgläser mit dem Brot aus dem Ofen entnehmen. Achtung - heiß!
    Brot im Glas gebacken
  14. Zum Aufbewahren der Gläser mit dem brot, diese gleich verschließen, im noch heißen Zustand
    Brot im Glas mit Deckel
  15. Zum gleich essen, einfach abkühlen lassen, Stürzen, Aufschneiden und Genießen! *jummy* 🙂